in

Orangenkuchen mit ganzen Orangen – Saftiger Orangenkuchen mit ganzen Früchten – Rezept zum Nachbacken

Orangenkuchen Mit Ganzen Orangen

Orangenliebhaber aufgepasst! Entdecken Sie unser Rezept für einen saftigen Orangenkuchen mit echten Früchten – ein Stück mediterraner Sommer.

Fruchtig-süßer Genuss: Orangenkuchen mit ganzen Orangen

Wir möchten Ihnen heute ein Rezept vorstellen, das nicht nur Genuss pur verspricht, sondern auch noch besonders gesund ist: Orangenkuchen mit ganzen Orangen. Die Zubereitung ist denkbar einfach und schnell erledigt. Das Besondere an diesem Kuchen sind die ganzen Orangen, die in den Teig eingearbeitet werden. Dadurch erhält der Kuchen eine fruchtige und süße Note, die perfekt zu einer Tasse Tee oder Kaffee passt.

Um den Orangenkuchen zuzubereiten benötigen Sie folgende Zutaten: 2 ganze Bio-Orangen, 200g Zucker, 4 Eier, 150g gemahlene Mandeln und 1 TL Backpulver. Nachdem Sie die Orangen gewaschen haben, müssen diese in einem Topf mit Wasser für etwa eine Stunde gekocht werden. Anschließend werden sie abgekühlt und püriert.

Nun schlagen Sie die Eier mit dem Zucker schaumig auf und geben nach und nach das Orangenpüree hinzu. Danach heben Sie langsam die gemahlenen Mandeln sowie das Backpulver unter. Anschließend kommt der Teig in eine gefettete Springform und wird bei 180 Grad Celsius für etwa 40 Minuten gebacken.

Nach dem Abkühlen können Sie den Kuchen noch mit Puderzucker bestäuben oder mit Schokolade überziehen. Der Orangenkuchen mit ganzen Orangen ist nicht nur ein leckerer Snack für zwischendurch, sondern eignet sich auch hervorragend als Dessert nach einem ausgiebigen Essen. Probieren Sie es doch einfach selbst aus!

Bestseller Nr. 1
Hofbauer Wien Rohkost Orangette, Schokolierte Orangenscheiben, 1000 g*
  • Hofbauer Rohkost Orangette - überzogen mit feinster Zartbitterschokolade.
  • Unsere schonenden Zubereitungsverfahren und die Verwendung handverlesener Früchte garantieren ein besonders saftiges Fruchterlebnis.
  • Hofbauer - Wiener Confiserie Kunst seit 1882.
Bestseller Nr. 2
Ostmann Gewürze - Orangenpaste aus natürlichen Zutaten, mit 32% Orangenschalen, Orangen-Aroma für Kuchenteig, Cremes und Desserts - 50 g in praktischer Dosier-Tube*
  • UNVERZICHTBARE VERFEINERUNG: Mit der aromatischen Orangenpaste aus 32 % Orangenschalen, erhalten Kuchenteig, Cremes und Desserts genau den richtigen Pepp – perfekt zum Backen in der Winter- und Weihnachtszeit
  • PRAKTISCHER BACKHELFER: Dank der wiederverschließbaren Tube ist die Paste immer griffbereit und je nach Geschmack einfach dosierbar, 2 TL reichen für 500 g Teig
  • LECKERE VIELFALT: Ob weihnachtliches Gebäck, Orangen-Cremes oder fruchtige Desserts als süßer Snack, mit der Orangen Paste werden verschiedene Rezepte zum himmlischen Genusserlebnis
Bestseller Nr. 3
RUF Orangen-Zucker, aromatisierter Zucker mit natürlichem Orangen-Aroma, wie geriebene Orangenschalen zu verwenden, glutenfrei, vegan, 3 x 10g*
  • SPRITZIGER GESCHMACK: Mit unserem Orangen-Zucker verleihst du deinen Leckereien eine raffinierte süß-fruchtige Orangennote
  • VIELSEITIG EINSETZBAR: Zum Backen & Kochen. Unser Orangen-Zucker eignet sich für die Herstellung herrlicher Süßspeisen. Probieren Sie ihn doch für Schokoladenmousse, Gebäck, Glühwein oder zu frischen Cremedesserts und Joghurt
  • NATÜRLICHER GENUSS: Zucker & natürliches Orangenaroma. Unser Orangenzucker besteht lediglich aus zwei Zutaten. Du kannst ihn wie Orangen-Abrieb für die Kreation deiner Wahl nutzen

Backen mit Vitamin C: Der saftige Orangenkuchen mit echten Früchten

Wir alle lieben Kuchen, aber nicht jeder ist gesund. Was wäre, wenn ich Ihnen sagen würde, dass Orangenkuchen mit ganzen Orangen nicht nur lecker, sondern auch gesund sein kann? Ja, Sie haben richtig gehört! Der saftige Orangenkuchen ist vollgepackt mit Vitamin C und anderen Nährstoffen, die für unseren Körper wichtig sind. Mit echten Früchten als Zutat können Sie sicher sein, dass dieser Kuchen eine perfekte Wahl für Ihre nächste Party oder als Snack zwischendurch ist.

Siehe auch  Pochierte Eier selber machen - Perfekt pochierte Eier: So gelingt die Zubereitung zu Hause

Die Herstellung des Orangenkuchens ist einfach und schnell. Alles was Sie brauchen sind ein paar einfache Zutaten wie Mehl, Eier, Zucker und natürlich frische Orangen. Die Orangen werden einfach gewaschen und dann in kleine Stücke gehackt – einschließlich der Schale! Das gibt dem Kuchen ein besonderes Aroma und sorgt dafür, dass er schön saftig bleibt.

Probieren Sie diesen leckeren Orangenkuchen aus und genießen Sie nicht nur den Geschmack, sondern auch die vielen Vorteile von Vitamin C. Es ist eine großartige Möglichkeit, etwas Gesundes und Leckeres zu backen!

Ein Stück mediterraner Sommer: Orangenkuchen mit vollständigen Zitrusfrüchten

Wir haben ein neues Rezept für einen leckeren Orangenkuchen mit vollständigen Zitrusfrüchten. Der Kuchen hat nicht nur einen intensiven Geschmack, sondern ist auch noch gesund! Denn wir verwenden das ganze Obst inklusive der Schale, was den Kuchen besonders saftig macht und zusätzlich viele Nährstoffe liefert. Durch die Verwendung von Mandeln statt Mehl wird der Kuchen außerdem glutenfrei.

Um den Orangenkuchen zu machen benötigt man nur wenige Zutaten. Die ganzen Orangen werden gekocht und püriert, bevor sie zusammen mit den Eiern, gemahlenen Mandeln und Zucker zu einem Teig verarbeitet werden. Nachdem der Teig in eine Backform gefüllt wurde, kommt er für etwa eine Stunde in den Ofen. Der fertige Kuchen kann dann einfach mit Puderzucker bestäubt serviert werden.

Dieser Orangenkuchen ist perfekt geeignet für heiße Tage im Sommer oder als süßer Snack zwischendurch. Mit seinem mediterranen Flair bringt er ein Stück Urlaub auf den Tisch und sorgt garantiert für gute Laune! Probieren Sie unser Rezept aus und lassen Sie sich von dem frischen Geschmack überzeugen.

Siehe auch  Welcher Reis klebt - Die Suche nach dem perfekten Klebereis: Welcher Reis eignet sich am besten?

Kuchenglück aus der Obstschale: Das Rezept für den köstlichen Orangenkuchen mit ganzen Früchten

Wir möchten Ihnen heute ein köstliches Rezept für Orangenkuchen mit ganzen Früchten vorstellen. Der Kuchen ist nicht nur lecker, sondern auch gesund, da er aus vollständigen Zitrusfrüchten und Mandeln hergestellt wird. Das Besondere an diesem Rezept ist die Verwendung von ganzen Orangen, inklusive Schale und Kerngehäuse. Dadurch erhält der Kuchen eine besondere Frische und einen intensiven Orangengeschmack.

Um den Kuchen zuzubereiten, werden die Orangen zunächst in einem Topf mit Wasser gekocht, um sie weich zu machen. Anschließend werden sie püriert und zusammen mit den Mandeln, Zucker und Eiern zu einem Teig verarbeitet. Der Teig wird in eine Springform gefüllt und im Ofen bei 180 Grad gebacken.

Das Ergebnis ist ein saftiger und aromatischer Orangenkuchen, der sich perfekt als Dessert oder zum Kaffeetrinken eignet. Durch die Verwendung von ganzen Früchten ist der Kuchen besonders gesund und enthält viele wichtige Nährstoffe wie Vitamin C und Ballaststoffe.

Probieren Sie unser Rezept doch einfach mal aus und lassen Sie sich vom Geschmack des Orangenkuchens aus der Obstschale verzaubern!

Fazit

Orangenkuchen ist ein köstliches Dessert, das den Gaumen mit seinem fruchtigen und süßen Geschmack verwöhnt. Mit ganzen Orangen und echten Früchten gebacken, ist dieser Kuchen nicht nur lecker, sondern auch gesund, da er reich an Vitamin C ist. Das Rezept für diesen saftigen Orangenkuchen lässt sich einfach zubereiten und eignet sich perfekt als Nachtisch oder zum Kaffeetrinken. Mit seiner mediterranen Note bringt er ein Stück Sommer auf den Tisch und sorgt für Kuchenglück aus der Obstschale.

Siehe auch  Wie lange Sauerbraten einlegen - Perfekt eingelegter Sauerbraten - Tipps für die ideale Einlegezeit

FAQs

Wie lange dauert es, den Orangenkuchen zu backen?

  • Die Backzeit beträgt etwa 50 Minuten.

Kann ich statt Orangen auch andere Zitrusfrüchte verwenden?

  • Ja, Sie können auch Zitronen oder Grapefruits verwenden.

Ist der Orangenkuchen glutenfrei?

  • Nein, das Rezept enthält Weizenmehl. Sie können jedoch glutenfreies Mehl als Ersatz verwenden.
Avatar-Foto

Verfasst von Hajo Simons

arbeitet seit gut 30 Jahren als Wirtschafts- und Finanzjournalist, überdies seit rund zehn Jahren als Kommunikationsberater. Nach seinem Magister-Abschluss an der RWTH Aachen in den Fächern Germanistik, Anglistik und Politische Wissenschaft waren die ersten beruflichen Stationen Mitte der 1980er Jahre der Bund der Steuerzahler Nordrhein-Westfalen (Pressesprecher) sowie bis Mitte der 1990er Jahre einer der größten deutschen Finanzvertriebe (Kommunikationschef und Redenschreiber).