So gelingen Tarte und Törtchen garantiert

So gelingt die perfekte Tarte garantiert. Foto© Anne DEL SOCORRO stock adobe
So gelingt die perfekte Tarte garantiert. Foto© Anne DEL SOCORRO stock adobe

Ob knusprige Sonntagsbrötchen oder süße Weihnachtsplätzchen: Selbst gemacht schmecken die Leckereien oft doppelt gut.

Gehört das Backen zu Ihren Hobbys, wissen Sie, dass nicht jedes Rezept auf Anhieb gelingt. Speziell die Zubereitung einer Tarte – des beliebten französischen Mürbekuchens – stellt selbst erfahrene Hobbybäcker vor eine Herausforderung. Schließlich kommt der klassische Teig im Gegensatz zu vielen anderen Backwaren ohne Zucker und Salz aus.

Worin steckt die Schwierigkeit beim Backen einer Tarte?

Die Tarte stammt ursprünglich aus Frankreich. Sie besteht aus einem geschmacksneutralen Mürbeteig, den Sie mit süßen oder herzhaften Zutaten füllen oder belegen. Im Gegensatz zum klassischen Rührkuchenteig lebt die Tarte von ihrer knusprigen und gleichzeitig weichen Konsistenz. Die Balance zwischen beidem zu finden macht das Zubereiten des Mürbeteigkuchens zu einer Herausforderung.

Abhängig von ihrem Belag kommt die Tarte als Hauptgericht oder Dessert infrage. In den herzhaften Varianten kombinieren Sie Fleisch, Gemüse oder Käse zum Mürbeteig. Favorisierten Sie die süße Alternative, eignet sich als Belag das Obst der Saison.

Bei der Zubereitung von Tarte und Törtchen achten Sie auf einen dünnen Mürbeteig, der den Geschmack des Belags unterstreicht. Da ihm Zucker und Salz fehlen, besitzt er keinen eindrücklichen Eigengeschmack. Fällt er zu dick aus, entsteht daher schnell eine gustatorische Disharmonie.

Neben der geringen Dicke des Tarteteigs ist dessen Form charakteristisch. Tarte & Törtchen backen Sie in runden Springformen oder einer speziellen Tarteform. Letztere zeichnet sich durch ihren gewellten Rand aus. Teilweise besitzen die Formen einen herausnehmbaren Boden, um den Teig nach dem Backen einfacher herauszulösen.

Welche Backutensilien brauchen Sie?

Neben der Spring- oder Tarteform erfordert das Backen einer Tarte keine spezielle Ausrüstung. Allerdings helfen folgende Utensilien beim Abmessen und Verkneten der Zutaten:

  • Küchenwaage
  • Rührschüssel
  • Silikonunterlage
  • Messer
  • Küchenmaschine oder Handrührgerät mit Knethaken
  • Nudelholz oder Ausrollstab#
Bestseller Nr. 1
Klarstein Küchenmaschine, Knetmaschine mit 5L Schüssel, 2000W Profi Küchenmaschine mit Knethaken und Schneebesen, Universal Küchenmaschine mit 6 Stufen, Teigmaschine zum Rühren, Kneten und Aufschlagen*
  • FÜR BÄCKER UND KÖCHE: Unsere Knetmaschine verwandelt dich in einen Küchenprofi, indem die Rührmaschine die Zutaten gleichmäßiger vermischt als von Hand. Stelle die Küchenmaschine ein und überlasse der Teigmaschine das Kneten, Rühren und Aufschlagen.
  • FÜR PERFEKTION GEMACHT: Diese Universal-Küchenmaschine verfügt über 6 Geschwindigkeitsstufen für die Zubereitung vieler Speisen mit hoher Präzision. Unsere Küchengeräte verfügen über eine 5L Edelstahl-Schüssel mit reichlich Platz zum Mischen.
  • MIT STARKEM MOTOR: Die Küchenmaschine von Klarstein verfügt über einen leistungsstarken 2000-Watt-Motor und ist für schwere Teige wie Hefe- oder Brotteig konzipiert. Von nun an wird unser Rührgerät den Brotteig für dich kneten.
Bestseller Nr. 2
Lehmann Planetarische Küchenmaschine mit Edelstahlschüssel 5 L | Multifunktions Rührgerät 2200 W | 6 Geschwindigkeit Teigmaschine | inkl. Spritzschutzdeckel, Knethaken und Schneebesen*
  • ✅ 5 l Schüssel: in rostfreier Ausführung, was eine Garantie gegen Beschädigungen und eine langjährige Lebensdauer sicherstellt
  • ✅ Planetengetriebe: Dank dieser Lösung wird das Rühren genauer und gleichmäßiger, ohne das Risiko, dass sich die Zutaten an den Rändern absetzen
  • ✅ Pulsfunktion: Ermöglicht eine komfortable Arbeit mit Zutaten, die schrittweise zerkleinert werden sollen oder im Dauerbetrieb zu schwer zu mahlen sind

Sobald Sie den Mürbeteig in seine Form drücken, benötigen Sie abhängig von der Tartefüllung einen Löffel. Dieser hilft Ihnen, feuchte und zähflüssige Füllungen wie Frischkäse, Pudding oder Kompott auf dem Teigboden zu verteilen und glatt zu streichen.

Die gleichen Utensilien benutzen Sie, wenn Sie statt einer großen Tarte kleine Tarteletten herstellen. Hauptsächlich kommen diese eingedeutscht Tarteletten genannten Mürbeteigböden als Basis für Fruchttörtchen zum Einsatz.

Mit diesem Grundrezept gelingt die Tarte

Der Teig der französischen Tarte ähnelt dem Mürbeteig einer typisch amerikanischen Spezialität: dem Pie. Im Gegensatz zu diesem verzichtet die Tarte auf Salz und Zucker. Dadurch fehlt ihr der typisch herzhafte Geschmack, der einem American Pie zu eigen ist.

Für den klassischen Tarteteig ohne Zucker empfiehlt sich dieses Grundrezept:

Damit sich diese Zutaten gut verbinden, geben Sie bei Bedarf eine geringe Menge kaltes Wasser in den Teig.

Bevorzugen Sie einen Tarteteig mit einer süßen Note, geben Sie Zucker und Salz zu diesen Grundzutaten. Das Grundrezept lautet in dem Fall:

  • 250 Gramm Mehl
  • 125 Gramm kalte Butter
  • 75 Gramm Zucker
  • 1 Eigelb

Fügen Sie eine Prise Salz zum Teig, intensiviert sie den süßen Geschmack. Hauptsächlich eignet sich diese Variation für eine Tarte und Törtchen mit fruchtiger oder süßer Füllung.

Worauf achten Sie, wenn Sie eine Tarte backen?

Damit ein Mürbeteig gelingt, achten Sie auf kalte Zutaten. Wasser, Ei und Butter holen Sie am besten erst kurz vor dem Zusammenmischen aus dem Kühlschrank. Die niedrige Temperatur der Butter verhindert, dass der Teig klebt.

Um eine Tarte zu backen, geben Sie zunächst Mehl und gegebenenfalls Zucker in Ihre Rührschüssel. Schneiden Sie die zuvor abgemessene Menge Butter in kleine Würfel. Diese kommen zusammen mit dem Eigelb zu den trockenen Zutaten. In diesem Schritt können Sie Salz zum Teig geben.

Anschließend verkneten Sie die Zutaten schnell und gründlich miteinander. Das gelingt per Hand, mit einem Handrührgerät oder in der Küchenmaschine. Bei den letzten beiden Varianten achten Sie darauf, die Knethaken statt der Rührbesen zu verwenden. Wirkt Ihr Teig während des Vermengens zu trocken, geben Sie nach Bedarf kaltes Wasser hinzu.

Sobald eine glatte Masse entsteht, holen Sie den Tarteteig aus der Rührschüssel. Legen Sie ihn auf eine Silikonunterlage oder die mit Mehl bestäubte Arbeitsfläche. Drücken Sie die Teigkugel vorsichtig mit den Händen flach, bevor Sie sie mit dem Nudelholz ausrollen. Der Durchmesser sollte so groß ausfallen, dass der dünne Teig den Boden und den Rand der ausgewählten Backform vollständig bedeckt.

Achten Sie beim Ausrollen auf eine gleichmäßige Teigdicke. Anschließend legen Sie den Teig in die Backform und drücken ihn leicht am Boden und am Rand fest. Mit einem Messer nehmen Sie überschüssigen Teig oberhalb des Backformrands ab.

Um zu vermeiden, dass der Tarteteig beim Backen seine Form verliert, stellen Sie ihn für 30 Minuten in den Kühlschrank. Alternativ nehmen Sie eine Gabel zur Hand und stechen Sie kleine Löcher in den Teigboden. Achten Sie jedoch darauf, dass der Teig nicht einreißt.

Ob Sie die Tarte vor dem Backen füllen oder die Füllung im Nachhinein dazugeben, unterscheidet sich rezeptabhängig.

Wie kommen Tarte und Törtchen leicht aus der Backform?

Nach dem Backen einer Tarte folgt der letzte und oft schwierigste Schritt: Sie müssen den Teig aus der Backform lösen. Fetten Sie diese, bevor Sie Ihren Tarteteig hineingeben, verhindern Sie festklebende Teigreste. Bedenken Sie jedoch, dass zu viel Butter oder Backtrennspray an der Backform beim Backen verbrannte Stellen am Teig begünstigen.

AngebotBestseller Nr. 1
Original Kaiser Classic Plus Springform 26 cm, Kuchenform mit Flach- und Rohrboden, 2 Böden, runde Backform, auslaufsicher, antihaftbeschichtet, rot*
  • Inhalt: 1x Kuchenform rund mit Flachboden, für Kuchen/Tortenböden (Ø 26 cm, Höhe 7 cm, Füllmenge 3,2l), 1x Rohrboden, für Rührkuchen/Gugelhupf (Ø 26 cm, Füllmenge 2,85l) - Artikelnummer: 2300754444
  • Material: Stahl antihaftbeschichtet - dank der Spezialbeschichtung ist die Backzeit bis zu 30% kürzer im Vergleich zu Weißblechbackformen. Backofenfest, hitzebeständig bis 230°C. Made in Germany
  • Hervorragende Herauslösbarkeit und Reinigung durch die gute Antihaftbeschichtung
AngebotBestseller Nr. 2
Original Kaiser Inspiration Springform 26 cm rund, Flachboden, runde Backform, Kuchenform antihaftbeschichtet, auslaufsicher*
  • Inhalt: 1x Kuchenform rund mit Flachboden, für Kuchen/Tortenböden (Außen-Ø 26 cm, Füllmenge 2,7l, Höhe 7 cm innen / 8 cm außen) - Artikelnummer: 2300659565
  • Material: Stahl antihaftbeschichtet. Keramische Antihaftbeschichtung - backofenfest, auslaufsicher, hitzebeständig bis 230°C. Made in Germany
  • Hervorragende Herauslösbarkeit und leichte Reinigung durch die sehr gute keramisch verstärkte Antihaftbeschichtung. Gleichmäßige Bräunung durch Einfache Wärmeleitung des Stahls

Als Alternative zu Margarine oder Butter zum Fetten bietet es sich an, die Backform mit Mehl oder gemahlenen Nüssen auszustreuen. Ebenso können Sie sie mit Backpapierstreifen auslegen. Diese zusätzlichen Arbeitsschritte ersparen Sie sich, wenn Sie eine Tarteform aus Silikon oder eine Metallform mit abnehmbarem Boden benutzen.

Fazit

Eine Tarte zu backen, erfordert wenige Grundkenntnisse und Backutensilien. Damit der Teig gelingt, achten Sie auf kalte Zutaten, die Sie schnell miteinander vermischen.

FAQ

Was unterscheidet eine Tarte von einer Quiche?

Die Quiche stammt ebenfalls ursprünglich aus Frankreich und basiert auf einer Art Mürbeteig. Im Gegensatz zur Tarte, die süß und herzhaft gefüllt werden kann, ist sie meist pikant.

Muss Tarteteig nach dem Vermengen ruhen?

Als kreative DIYs zu Weihnachten kommen leckere Mürbeteigplätzchen infrage. Bevor Sie diese ausstechen, muss der Teig für mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank.

Tarteteig besteht ebenfalls aus einer Art Mürbeteig, braucht diese Ruhephase jedoch nicht zwingend. Vermengen Sie die kalten Zutaten schnell miteinander, ersparen Sie sich diese Wartezeit.

Kann Tortenboden den Tarteteig ersetzen?

Tarteteig kommt als Tortenboden für Frucht-Törtchen infrage. Andersherum kann der weiche, süße Tortenboden, der meist aus Biskuitteig besteht, Tarteteig nicht ersetzen.

Foto:© Anne DEL SOCORRO / stock adobe

Bestseller Nr. 1
ETEKCITY Küchenwaage, digital 5KG mit großem LCD-Display,Digitalwaage, Briefwaage mit Großer Edelstahl Wiegefläche, Flüssigkeitsmessung, hohe Präzision auf bis zu 1g, Tara-Funktion, Silber*
  • HOHE PRÄZISION: Es ist mit 4 hochpräzisen Sensoren ausgestattet, mit der Kapazität von 5kg/11lb, bis 1g / 0. 04oz genau präzise, Mindestgewicht Empfehlung 3g-5g und variieren zwischen 4 Einheiten (g / ml / lb’oz / floz)
  • ROBUSTER EDELSTAHL: Die glatte Edelstahlplattform und Anti-Fingerprint Technologie sind nützlich für einfache Reinigung und langfristige Wartung, auch zum Wiegen von Mehl, Reis, Apfel, Milch, Schmuck und Paket geeignet
  • KLARE ERGEBNISSE: Mit TARA-Funktion kann das Gewicht der Waage blitzesschnell auf Null zurücksetzen; Schnelle Einheitenumrechnung und Volumenmessung, das große einfach-zu-lesen LCD-Display mit der Hintergrundbeleuchtung, die Anzeige der schwachen Batterie
Bestseller Nr. 2
GRIFEMA Profi Digitale Küchenwaage (Hochpräzise 1g-5000g) - Feinwaage mit LCD Display und 2 Batterien, Waage Abstellautomatik und Tara, Digitalwaage mit 6 Maßeinheit, Briefwaage Edelstahl*
  • 【Hohe Präzision】Diese Küchenwaage verwendet 4 hochpräzise Sensoren. Das Fassungsvermögen von 5000 g bei einer Teilung von 1 g ermöglicht das Wiegen von Mehl, Zucker, Obst usw. für eine exakte Portionskontrolle und ein perfekteres Kochen.
  • 【Gewicht/Flüssigkeitsmessung】6 Maßeinheiten: gkglbozmlmilk ml, können nicht nur zur Messung des Gewichts von Feststoffen verwendet werden, sondern ml und Milch/ml werden auch zur Messung des Volumens von Wasser und Milch verwendet.
  • 【Tara-Funktion】Beinhaltet Tara- und Nullfunktionen für eine einfache Kompatibilität mit anderen Behältern. Messen Sie Lebensmittel in Bechern, Tellern oder Schalen unterschiedlicher Größe mit einfacher, problemloser Präzision ab.